Vladimir Dioukov, Freie Bewegung der Energie (free motion)
© Vladimir Dioukov
Rus | Deu

Über den Autor
|
Publikationen


Die Hauptseite > Über den Autor

Vladimir Dioukov

Vladimir Dioukov beschäftigt sich schon mehr als 35 Jahren mit den verschiedenen Faustkampfarten; zur Zeit ist er Vize-Präsident des Moskaurischen BUDO-Klubs. Er wurde vom russischen Verband fur Kampfkunst mit dem Titel Meister der Kampfkünste ausgezeichnet. Er hat Schwarzer Gürtel (5. Dan) fur den Sene-Stil.

V. Dioukov hat eine Hochschulausbildung als Mathematiker absolviert - Fakultät Kybernetik (Diplom), Fachrichtung angewandte Mathematik, mathematische Simulation komplizierter Systeme.

Dioukov war mehrere Jahre als Mitarbeiter des All-Union Forschungsinstituts für körperliche Kultur in Moskau (Wissenschaftlichen Forschungsinstitut für Sport) tätig, wobei er die Möglichkeit hatte, die Trainingsmethoden der sowjetischen Spitzenspotler, Olympioniken und internationalen Rekordhaltern zu studieren. Er ist Autor und Coautor mehrerer Arbeiten zur Trainingsmethode und psychologischen Vorbereitung von Sportlern.

V. Dioukov ist sowohl Gewinner der Moskaurischen Karate-Meisterschaft als auch vieler anderer interner paramilitärischer UdSSR-Faustkampf-Meisterschaften. Er war Mitglied der Auswahlmannschaft des Zentralen Sportklubs der Armee (ZSKA).

Er beteiligte sich auch an mehreren BUDO-Shows in der UdSSR und im Ausland, war bereits auch als Stuntman bei Dreharbeiten tätig. In den letzten Jahren war Vladimir Dioukov Faustkampf-Trainer bei der Sowjetischen Armee und bei der Spezialeinheiten, hat aber auch viele zivile Gruppen, auch in Fitness, unterrichtet.

Autor des Systems: Vladimir Dioukov

Geboren im 1963 in Moskau.

Sein Weg in der Kampfkunst begann im 1977, als er anfing, in der beruhmten "Zentralschule fur Karate" in Moskau zu trainieren. 1980 gewann er die erste Moskauer Junior-Meisterschaft in Karate. Im 1980 - den ersten Preis fur die beste Karate-Technik. In den Folgejahren wurde er zum Gewinner und Preistrager weiterer Wettkämpfe in Karate und im unbewaffneten Nahkampf in Moskau und in Europa.

Mehr als Siege und Verluste faszinierten ihn die geistigen Aspekte der Kampfkunst. Er suchte nach entsprechen Praktiken und Trainings-Methoden in anderen Kampf-Stilen, er studierte Zen, Yoga, unterschiedliche russische und östliche Heilverfahren und Techniken für die Arbeit mit der Lebensenergie und integrierte das alles in eigenes Training. Im 1986 absolvierte Vladimir Dioukov die Moskauer Technische Universitat (MIFI) und arbeitete danach als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Allsowjetischen Forschungsinstitut für Sportwissenschaften (WNIIFK), wo er an Trainingsmethoden für sowjetische Elite-Sportler arbeitete.

Vladimir Dioukov emigrierte nach Deutschland und grundete in Berlin die Kampfkunstschule "Tao des Westens". In Emigration erlebte er eine Reihe mystischer/ spiritueller Erfahrungen - u.a. das s.g. Satori, das Erwachen von Kundalinini - was ihm ermöglichte, die Funktionsweise der inneren Energie des Menschen und der Arbeit mit Körper und Geist tief zu erkennen. Einen Teil seiner Erfahrungen fasste er im Buch "Tao des Wissens. Die Einheit von Wissenschaft und Magie" zusammen.

Vladimir Dioukov nahm auch am bei der Berlinale nominierten Dokumentar-Film "Und ich dachte ich wär' die größte" teil - über Katharina Bullin, die Olympiasiegerin 1980 aus der DDR, die spater zu seines Schulerin wurde. Er veröffentliche eine Reihe von Artikeln uber Karate und Nahkampf in deutscher Sprache in den Zeitschriften Karate-International und Budo-International. Auch in russischer Sprache veroffentliche er eine Reihe von Artikeln uber Trainingsmethoden und die Bucher Das Mädchen aus den Träumen. Tantra der Kampfkunst. Magie und Wissenschaft und Tantra-Fitness.

Zur Zeit praktiziert Vladimir Dioukov Zen, den Weg des Wissens - sowohl im Leben, als auch in der Kampfkunst und in Fitnessbereich. 3 Grundelemente - die Bewusstheit, die Spontanitat und die freie Zirkulation der Lebens-Energie - bilden das Fundament seiner Schule und seines Systems "Freie Bewegung der Energie" und "Tantra-Fitness".


Vladimir Dioukov beim russichen TV-Sender "Boetz" ("Kampfer")

Youtube playlist



   -

Kundalini-Energie - die Lebensenergie des Menschen

Seit Jahrtausenden suchen und finden Menschen unterschiedliche Methoden, ihre Energie zu beherrschen. Sie entwickeln unterschiedliche Erklarungsmodelle, geben der Energie unterschiedliche Namen - Qi, Kundalini, Prana, Sexuelle Energie, Lebensenergie...

Ob die konkreten Praktiken funktionieren und was man damit genau erreichen kann - das und allein das hat letztendlich eine Bedeutung. ...


 youtube: Freie Bewegung der Energie (free motion)

Playlist: Vladimir Dioukov, der Kampfmeister und Trainer , Begrunder eigener Kampfkunstschule in Moskau und in Berlin ("Tao des Westens"), als Gast im russischen Fersehen, erzahlt uber seinen Weg und seine Sichtsweise auf die Kampfkunst

Vladimir Dioukov
Karate-Meister,
Trainer, Autor des eigenen Systems, ein Wanderer auf dem Weg des Wissens
 www.freemotion-fitness.com - Freie Bewegung der Energie (free motion)
© Autor des Systems: Vladimir Dioukov, Russland
vladimirdao@mail.ru | +7 (917) 550-28-06 | skype:vladimirdao

Rambler's Top100